25.05.2016 Meldebögen Volkssport 2016/17 versandt
Die Meldebögen für das kommende Spieljahr sind von uns per e-mail versandt worden. Neu hinzukommende Mannschaften oder Mannschaften, die das Formular nicht erhalten haben, melden sich bitte umgehend  bei uns.

25.05.2016 Termin für Ehrungen der Staffelsieger
Das Pokalendspiel zwischen dem 1. FC Lok und TuS Leutzsch findet am 24.06.2016, 18:30 Uhr im Bruno-Plache-Stadion statt. Bereits um 18:00 Uhr findet die Ehrung der Staffelsieger und der Torschützenbesten an gleicher Stelle statt. Wir bitten die betreffenden Mannsachaften, sich schon jetzt darauf einzustellen. Eine Einladung geht den Mannschaften bzw, Spielern noch zu.

18.05.2016 Pokalfinalteilnehmer ermittelt
Die Endspielteilnehmer für das Pokalfinale stehen fest. Der 1. FC Lok setzte sich gestern erwartungsgemäß gegen VSM Connewitz mit 3:0 durch, während TuS Leutzsch durch einen 2:1 - Erfolg gegen SG Lausen Draußen das Finale erreichte. Das Endspiel fimdet am 24.06.2016, 18:30 Uhr im Bruno-Plache-Stadion statt.

05.05.2016 Pokalhalbfinale ausgelost
Die Auslosung am heutigen Tag ergab folgende Ansetzungen:
1. FC Lok - VSM Connewitz am 17.05.2016, 18:30 Uhr
Tus Leutzsch - SG Lausen Draußen am 18.05.2016, 18:30 Uhr.
Das Endspiel findet am 24.06.2016, 18:30 Uhr beim Sieger des Spieles  1. FC Lok - VSM Connewitz statt.

01.05.2016 Pokalauslosung Halbfinale
Die Pokalauslosung des Halbfinales findet am Donnerstag, den 05.05.2016 zur Beratung des VSA statt.

13.04.2016 Kleinfeldturnier des SFV im Breitensportbereich
Der Sächsische Fußballverband führt auch in diesem Jahr ein Kleinfeldturnier zur Ermttlung des Landesmeisters im Breitensport durch. Es findet am Sonntag, den 22.05.2016 in der Sportschule in Abtnaundorf statt. Der Leipziger Verband darf hierfür 2 bis 3 Mannschaften  melden.  Wer Interesse hat hier teilzunehmen, meldet sich bitte bis Freitag, den 15.04. bei den Sportfreundemn Prager oder Schmidt.

08.04.2016 Auslosung  für das Viertelfinale  im Pokalwettbewerb
Bei der heute durchgeführten Sitzung des VSA wurde  die 3. Pokal-Runde ausgelost. Sie ergab folgende Paarungen:

SG Lausen Draussen - VSM Städtebau
Victoria 90 - 1.FC Lok
TSV 1893 Wahren - TuS Leutzsch
VSM Connewitz - Aufbau Entwurf


Alle Spiele finden am Montag, den 02. Mai 2016, 18:30 Uhr statt.

13.03.2016 Leipziger Mannschaften verfehlten Meistertitel bei der Futsal-Landesmeisterschaft
Bei der  heute in Wilsdruff durchgeführten sächsischen Landesmeisterschaft im Futsal für Breitensportler starteten nur vier Teams. Noch gestern ereilten dem Ausrichter  3 Absagen, was sehr schade für die Beteiligten war. Trotzdem fand das Turnier natürlich statt. In einer Doppelrunde standen sich die Mannschaften insgesamt in jeweils 6 Spielen gegenüber und man sah trotz der Anwendung der ungewohnten Futsal-Regeln teilweise hochklassische und spannende Spiele zu sehen. Von Leipziger Seite waren TuS Leutzsch und VSM Städtebau zugegen. Dazu gesellten sich FSM Trachenberge Dresden und der Chemnitzer Polizeisportverein. Die Entscheidung fiel erst in der letzten Spielrunde zwischen den fast gleich starken  Teams aus Leipzig und Dresden zu gunsten der Dresdener. Die Leutzscher belegten in der Endabrechnung Platz 2 vor den Städtebauern. Durch das gezeigte Desinteresse der Vereine muss man um die künftige Ausrichtung des Turniers bangen.

31.01.2016 TuS Leutzsch Stadtmeister im Hallenfussball
Bei den gestern in der Abtnaundorfer Sporthalle durchgeführten Hallenmeisterschaften konnte sich in der Stadtliga TuS Leutzsch ungeschlagen durchsetzen. Im letzten entscheidenden Spiel waren  die Leutzscher gegen den Rivalen 1. FC Lok  mit 4:1 erfolgreich, die  damit den 2. Platz vor TSV 1886 Markkleeberg  belegten. Titelverteidiger VSM Städtebau enttäuschte und landete abgeschlagen auf Rang 4 (punktgleich mit dem 5. LSV Stahlfeuer und 6. BSV Schönau I).
In der Stadtklasse setzte sich Motor Gohlis Nord vor Aufbau Entwurf und PKM Anlagenbau durch. Der Turniersieg stand für die Gohliser schon vor dem letzten Spiel fest.
Ohne Punktverlust beendete  im Turnier der Kreisklasse LFC 07 die Spielrunde und wurde überlegen Turniersieger. Mit sieben Punkten Rückstand folgt das Team von Roter Stern auf dem 2. Platz vor der Spielvereinigung 1899.
Die besten Torschützen:
Stadtliga: Steve Schmidt (TuS Leutzsch) und Ronny Jäkel (1.FC Lok) je 6 Tore
Stadtklasse: Alex Schöne (MoGoNo) 11 Tore
Kreisklasse: Peter Dorn (LFC 07) 10 Tore

16.01.2016 Pokalauslosung 2. Runde
Bei der Tagung der Volkssportmannschaften wurde das Achtelfinale im Pokalwettbewerb ausgelost. Folgende Paarungen wurden ermittelt: Nonplusultra - 1. FC Lok, LFC 07 -VSM Connewitz, Lausen Draussen - Holzhausen, TSV 1893 Wahren - BW West, Roter Stern -TuS Leutzsch, Aufbau Entwurf - BSV Schönau II, TSV 1886 Markkleeberg - VSM Städtebau, Victoria 90 - FV Brainstorm. Die Spiele finden in der Woche vom 04. bis 08.04.2016, 18:00 Uhr statt.

06.01.2016 Tagung der Volkssportmannschaften
Wir laden nochmals zu unserer Beratung mit allen Volkssportmannschaften am 15.01.2016, 18.00 Uhr im Sportforum herzlich ein.

25.10.2015 Teilnehmer für die Hallenmeisterschaften am 30.01.2016
Für die Hallenmeisterschaften haben sich in den einzelnen Klassen nach Abschluss der Hinrunde folgende Mannschaften qualifiziert:
Stadtliga: 1. FC Lok, TSV 1886 Markkleeberg, VSM Städtebau, TuS Leutzsch, LSV Stahlfeuer, BSV Schönau I.
Stadtklasse: Motor Gohlis Nord, FV Brainstorm, TSV 76, PKM Anlagenbau, Nonplusultra, Aufbau Entwurf.
Kreisklasse: LFC 07, SV 1863 Dölzig, Turbine, Spielvereinigung 1899, Roter Stern, WSG Mitte (für BW West).

16.10.2015 Keine Hallenrunde in der "LE Kickerhall"
Wie aus der LVZ vom 10.10.2015 zu erfahren war, steht die "LE Kickerhall" in Plagwitz für die Durchführung von Fußballspielen nicht mehr zur Verfügung. Damit findet in diesem Jahr keine Hallenrunde für den Violkssportbereich statt.

02.10.2015 Durchführung der Hallenmeisterschaften
Die Hallenmeisterschaften  dieses Spieljahres finden am 30.01.2016, 14:30 bis 18:30 Uhr in der Abtnaundorfer Sporthalle des SFV statt. Es werden wieder für jede Spielklasse  ein Turnier mit je 6 Mannschaften gleichzeitig auf 3 Spielfeldern durchgeführt. Qualifiziert haben sich die 6 Mannschaften je Spielklasse, die am Ende der 1. Serie (Stichtag 31.10.2015) auf den Plätzen 1 - 6 platziert sind. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro. Eventuelle Verzichtserklärungen sind bis zum 30.11.2015 an die Sportfreunde Prager oder Schmidt abzugeben. In diesem Fall rückt die nächstplatzierte Mannschaft der Tabelle als Teilnehmer nach.
Für die Durchführung einer Hallenrunde  liegt uns bisher von der LE Kickerhall kein Angebot vor. Das liegt daran, dass derzeit die Nutzung der Halle als Unterkunftsmöglichkeit für Flüchtlinge geprüft wird.

07.08.2015 Ansetzungsänderungen in der Stadtklasse
Durch Platzdoppelbelegung bei der Mannschaft von Nonplusultra ergeben sich an vier Spieltagen Änderungen. Am 2.,4., 6. und 8. Spieltag wurden die Spielansetzungen mit Nonplusultra gedreht. Die Spiele von NPU finden auf des Gegners Platz statt. Teilweise muss dann an einem anderen Wochentag gespielt werden. Wir bitten um Beachtung dieser Änderungen.

06.08.2015 Spielabsetzungen wegen tropischer Hitze
Wegen den zu erwartenden tropischen Temperaturen am morgigen Tag (37 Grad) werden die  angesetzten Pokalspiele zum Schutz der Gesundheit der Spieler abgesetzt. Es handelt sich um die Spiele Nr. 10 - 12  Turbine - Eintracht Holzhausen (neuer Termin 13.10.15, 18.00 Uhr in Holzhausen), VSM Städtebau - TSV 76 (neuer Termin 02.10.15, 17:15 Uhr) und Glückauf 74 - TuS Leutzsch  (neuer Termin am  12.10.2015 18:30 Uhr bei TuS Leutzsch).

01.08.2015 Zusendung der Mannschaftslisten
Wir möchten nochmal daran erinnern, dass die Listen mit den namentlich aufgeführten Spielern bis zum 02.08.2015 den Staffelleitern Eckhard Prager bzw. Rainer Hille zuzusenden sind.

03.07.2015 Die neuen Ansetzungen sind da
Die Ansetzungen  für das neue Spieljahr sind ins Netz gestellt.  Auch die erste Runde im Pokalwettbewerb wurde ausgelost.
Wir bitten alle Mannschaften, die namentlichen Mannschaftslisten spätestens bis zum 2.8.2015 den Staffelleitern zukommen zu lassen.

01.07.2015 TuS Leutzsch Vizemeister bei den Sächsischen LM
Bei der Sächsischen Landesmeisterschaft im Breitensport, die vom SFV diesmal als Kleinfeldtunier in Wilsdruff ausgetragen wurde, konnte TuS Leutzsch einen guten zweiten Platz belegen. TuS war die einzige Leipziger Mannschaft, die an diesem Turnier teilnahm.
Ergebnisse unter:
http://www.sfv-online.de/images/Ergebnisse_pdf/Freizeitfu%C3%9Fball_LM_2015_Ergebnis.pdf

01.07.2015 Neuer Spielplan
Die Ansetzungen für das neue Spieljahr werden am kommenden Wochenende ins Netz gestellt. Wir arbeiten dran und bitten noch um etwas Geduld.

20.06.2015 Spannender Pokalkrimi

Nach spannendem Spielverlauf  konnte TuS Leutzsch seinen Vorjahreserfolg wiederholen. Allerdings bedurfte es zur Entscheidung erst das 11m-Schießen. In der 1. Halbzeit sah es nach einem ungefährdeten Sieg für die Leutzscher aus. Mit einem beruhigenden 2:0 - Vorsprung durch Tore von Philipp Helmers  (20.) und Steve Schmidt (23.) ging es in die Pause. Danach spielte Schönau zielstrebiger und  entwickelte  mehr Druck in die eigenen Angriffsaktionen. Binnen 4 Minuten stand es durch 2 Tore von Torsten Röhr (50. und 54.) 2:2.  In dem vor allem in der 2. Halbzeit gutklassigen Spiel gelang wiederum Steve Schmidt  in der 63. Minute die erneute Führung. Die Entscheidung war das aber noch nicht. Die Schönauer konnten in der Nachspielzeit mit ihrem letzten Angriff durch Sebastian Grüneisen (71.) per Kopfball noch den Ausgleich erzwingen. In der Verlängerung hatten beide Mannschaften noch ihre Möglichkeiten. Es blieb aber beim 3:3. Im 11m-Schießen vergaben die Schönauer ihre ersten beiden Versuche, während TuS danach nur einmal vergab. So fiel die Entscheidung mit 4:3 zugunsten von TuS Leutzsch aus.
Vor dem Anpfiff wurden die Staffelsieger und die Torschützenkönige des Spieljahres  geehrt:
TSV 1886 Markkleeberg (Stadtliga).
LSV Stahlfeuer (Stadtklasse)
Motor Gohlis Nord (Kreisklasse)

Torchützenkönige:
Stadtliga: Robert Draht (Victoria 90)
Stadtklasse: Gordon Lanewski ( BSV Schönau II)
Kreisklasse: Torsten Schwabe (MoGoNo)
                                                            

19.06.2015 Meisterschaft beendet
Mit dem heutigen letzten Spieltag sind die Punktspiele in den einzelnen Klassen abgeschlossen. Die Stadtmeisterschaft sicherte sich in der Stadtliga erstmalig TSV 1886 Markkleeberg. Absteigen müssen FV Brainstorm und PKM Anlagenbau. Diese Plätze nehmen LSV Stahlfeuer und BSV Schönau II ein. Die Stadtklasse verlassen müssen Turbine und Eintracht Holzhausen. Aus der Kreisklasse steigen Motor Gohlis Nord und SG Lausen Draussen in die Stadtklasse auf.

Das Pokalendspiel TuS Leutzsch - BSV Schönau I findet am 20.06.2015, 13.00 Uhr auf em Sportplatz Delitzscher Str. 131 (Rotation 1950) statt.

12.06.2015 Erinnerung zum Meldebogen
Wir möchten nochmals an die Zusendung der Meldebögen für das neue Spieljahr erinnern. Termin ist der 15. 06.2015. Die Einhaltung des Termins hilft uns bei der optimalen Vorbereitung der Ansetzungen.

 04.06.2015 Ehrung der Staffelsieger
Die Ehrung der Staffelsieger erfolgt diesmal einheitlich im Rahmen des Pokalendspieles am Sonnabend, den 20.06.2015, 13.00 Uhr auf dem Sportplatz Delitzscher Straße. Wir bitten die Staffelsieger der SL, SK und KK, auch in anbetracht einer möglichen späten Entscheidung über den Staffelsieg,   sich diesen Termin vorzumerken.

20.05.2015 Endspielteilnehmer  im Pokal stehen fest
Die Teilnehmer für das Endspiel stehen mit TuS Leutzsch und BSV Schönau I fest. Dabei hatten es beide Mannschaften in den Halbfinalspielen nicht leicht, sich durchzusetzen. BSV Schönau benötigte gegen VSM Städtebau eine Verlängerung, um drei Minuten vor Ende das siegbringende Tor zu erzielen. Bis zur 70. Minute stand es noch 0:0. In der Nachspielzeit konnte Schönau in Führung gehen, doch glichen die Städtebauer postwendend aus.
TuS Leutzsch benötigte gegen die zwei Klassen tiefer spielende Mannschaft von Roter Stern erst das Elfmeterschießen, dass die Leutzscher mit 4:2 für sich entschieden. Nach Ablauf der Verlängerung stand es 4 : 4.
Das Endspiel findet am 20.06.2015, 13 Uhr bei Rotation 1950, Delitzscher Str. 131 als Vorspiel zum Herren-Endspiel statt.

29.04.2015 Pokalhalbfinale ausgelost
Auf der heutigen Vorstandssitzung des FVSL wurden die Halbfinalspiele ausgelost. Glücksfee spielte Finanzchefin Katrin Pahlhorn, die folgende Paarungen ermittelte:
BSV Schönau I - VSM Städtebau am 18.05.2015, 19:00 Uhr
TuS Leutzsch - Roter Stern am 11.05.2015, 18:30 Uhr
Das Pokalendspiel findet am Sonnabend, den 20.06.2015 nachmittags als Vorspiel zum Endspiel des Herrenbereiches auf dem Sportplatz Delitzscher Str. (Rotation 1950) statt

31.03.2015 Neuansetzung Pokal
Das wegen Dunkelheit in der Verlängerung abgebrochene Pokalspiel Spvgg.1899 - BSV Schönau I wird für Mittwoch, den 29.04.2015, 18:30 Uhr neu angesetzt.

28.03.2015 Dritte Pokalrunde ausgelost (Änderung 02.04.15)
Bei der heutigen Sitzung des Volkssportausschusses wurde das Viertelfinale im Pokalwettbewerb mit folgenden Paarungen ausgelost:
VSM Städtebau - Sieger FV Brainstorm/Motor Gohlis Nord (Spiel findet am 24.04.2015 satt) am 27.04.2015
1.FC Lok - Roter Stern
TuS Leutzsch - LSV Stahlfeuer
Sieger Spvgg.1899/ BSV Schönau I (Spiel wird am 29.04.ausgetragen)  hat Freilos. Sieger steht im Halbfinale.
Alle drei Pokalspiele des Viertelfinales finden am Montag, den 27.04.2015, 18.30 Uhr statt

23.03.2015 Brainstorm gewann Nachholepokalspiel
FV Brainstorm gewann das nachgeholte Pokalspiel aus der 1. Runde gegen Turbine mit 3:1 und spielt nun in der 2.Runde am 24.04.15 gegen Motor Gohlis Nord.

17.03.2015 BSV Schönau II Sieger der Hallenrunde 2014/15

Nach 9 Spieltagen und je 30 Spielen pro Mannschaft wurde gestern die Hallenrunde abgeschlossen. Sieger wurde das Team von BSV Schönau II, das sich nicht überraschen ließ und auch die letzten 3 Spiele gewann. VSM Städtebau verteidigte den 2. Platz mit gleichfalls drei gewonnenen Spielen, konnte aber die Schönauer nicht mehr gefährden. Der 1. FC Lok verlor am letzten Spieltag den 3. Platz noch an Victoria 90.  Jede Mannschaft bekam eine Urkunde und die ersten drei einen Pokal.

Endergebnis:

 1. BSV Schönau II 194 : 111 75
 2. VSM Städtebau 223 : 118 69
 3. Victoria 90 200 : 128 59
 4. 1.FC Lok 165 : 128 58
 5.  LVB Heiterblick 169 : 146 53
 6. 1886 Markkleeberg 145 : 157 40
 7. Stadtwerke 157 : 190 37
 8. Energetik 117 : 160 34
 9. Aufbau Entwurf 126 : 171 23
10. Roter Stern 100 : 168 17
11. Turbine   94 : 213 16


 

16.03.2015  Wir gratulieren Eugen Wild
Unser langjähriger ehemaliger Staffelleiter und Schiedsrichter-Ansetzer Eugen Wild begeht heute seinen 93. Geburtstag. Die ganze Familie der Volkssportfußballer gratuliert ihm recht herzlich. Wir wünschen ihm weiterhin alles Gute, vor allem recht gute Gesundheit und geistige Frische mit vielen frohen Stunden im Kreis seiner Familie und seinen Freunden.

15.03.2015 Letzte Hallenrunde
Morgen wird die 9. und damit letzte Hallenrunde ausgespielt mit Übergabe der Siegerpokale am Ende der Veranstaltung.

01.03.2015 Leipziger Mannschaften gingen bei der Sachsen-LM leer aus
Unsere beiden Leipziger Mannschaften konnten in den Titelkampf bei der Futsal-LM nicht eingreifen. Ein Mammutprogramm war zu bewältigen, denn sieben Mannschaften waren am Start, wobei jeder gegen jeden spielte. VSM Städtebau tat sich zu Beginn sehr schwer und startete mit zwei 0:1-Niederlagen, kam dann aber immer besser zum Zuge, erzielte mit einem 6:0 den höchsten Tagessieg. Am Ende reichte es aber nur zum 4. Platz. Victoria 90 war vor allem im Abschluss zu harmlos und zudem personell nicht ausreichend aufgestellt. Zwei Siege reichten nur zum 6. Platz. Beide Mannschaften haben aber spielerisch nicht enttäuscht und trugen zu dem guten Niveau der Veranstaltung bei. Jan Schünemann (VSM Städtebau) wurde in das Master-Team gewählt.
Die Tabelle:

1. SG Döhlau  17 : 7 15
2. FSM Trachenberge  14 : 9 12
3. VSM 99 Dresden Nord    5 : 2 11
4. VSM Städtebau Leipzig  14 : 6   9
5. Spvgg.Dresden West  11 : 17   7
6. Victoria 90 Leipzig    9 : 15   6
7. WSG Brockwitz    5 : 19   1

 Nahzulesen auch unter: www.sfv-online.de/

17.02.2015 Spitzenreiter lässt Punkte liegen
Der 7. Spieltag sorgte dafür, dass es an der Spitze vielleicht noch einmal spannend werden kann. Das Front-Team BSV Schönau II verlor gegen VSM Städtebau und spielte gegen Victoria unentschieden. Dadurch rückten die Städtebauer, die ihre 4 Spiele alle gewannen, auf den 2. Platz vor und haben nun zu den Schönauern einen Rückstand von 8 Punkten. Der 1. FC Lok ist auf dem 3. Rang mit nur 2 Punkten Rückstand auf den Zweiten bei einem Spiel weniger weiterhin gut platziert.
Die vorletzte Runde wird am 02.03.21502.03.215 ausgetragen.

03.02.2015 Keine Überraschung beim 6. Spieltag   
Mit dem 6. Spieltag wurde die 2. Runde  in der LE Kickerhall abgeschlossen. Große Überraschungen blieben aus. BSV Schönau II zieht unbeirrt seine Kreise, gewann alle drei Spiele und hat die Position an der Tabellenspitze weiter gefestigt. Der 1. FC Lok holte diesmal nur 4 Punkte, blieb aber weiterhin mit Abstand auf die Verfolger auf dem 2.Platz. Um Platz 3 kämpfen derzeit Victoria und VSM Städtebau, die nur durch das Torverhältnis getrennt punktgleich dastehen.
Der Start zur 3. und letzten Runde erfolgt mit dem 7. Spieltag am 16.02.2015. Es folgen dann noch im März zwei Spieltage.

25.01.2015 Pokalauslosung 2. Runde (Achtelfinale)

http://www.fvsl-volkssport.de/wb/media/Hallenmeisterschaft%202014-15/IMG_0004.jpg

Folgende Paarungen wurden im Rahmen der Hallenmeisterschaften von einem Geburtstagskind ausgelost:

                       Nonplusultra - TuS Leutzsch
                       VSM Städtebau - BSV Schönau II
                       Stadtwerke - 1. FC Lok
                       LSV Stahlfeuer - PKM Anlagenbau
                       Roter Stern - TSV 1893 Wahren
                       Sieger FV Brainstorm/Turbine - Motor Gohlis Nord
                       Spielvereinigung 1899 - BSV Schönau I

25.01.2015 VSM Städtebau Stadtmeister im Hallenfußball 
Wieder spannende und meist gutklassige Spiele gab es in  der Abtnaundorfer Halle bei den Turnieren zur Hallenmeisterschaft 2014/15  zu sehen. Stadtmeister wurde das Team von VSM Städtebau, das am Ende des Stadtliga-Turniers punktgleich mit dem Titelverteidiger TuS Leutzsch war, aber das bessere Torverhältnis aufzuweisen hatte. Die Städtebauer verloren zwar den direkten Vergleich mit den Leutzschern. Die wiederum patzten zuvor gegen Brainstorm.

http://www.fvsl-volkssport.de/wb/media/Hallenmeisterschaft%202014-15/1-IMG_0025.JPG
Die Mannschaft von VSM Städtebau

Ähnlich spannend ging es in der Stadtklasse zu. Auch hier entschied das Torverhältnis zugunsten von BSV Schönau II gegenüber LVB Heiterblick. Beide Mannschaften trennten sich im Vorfeld 3 : 3 und blieben ansonsten ungeschlagen.



In der Kreisklasse ( hier trat Roter Stern nicht an) gab LFC 07 den Ton an. Mit durchweg knappen Ergebnissen setzten sie sich nur mit einem Remis unangefochten durch.

   http://www.fvsl-volkssport.de/wb/media/Hallenmeisterschaft%202014-15/20150124_184649b.jpg

                                                                Das Team des LFC 07

Link
leipzig.sportbuzzer.de/magazin/maenner-des-vsm-staedtebau-feiern-hallenstadtmeistertitel-im-volkssportbereich/8673

20.01.2015 Spannung  bei der Hallenrunde
Nun hat es auch Spitzenreiter BSV Schönau II erwischt. Eine Niederlage gegen den unmittelbaren Verfolger 1. FC Lok  kassierte die Mannschaft, blieb aber trotzdem unangefochten an der Spitze, da die Verfolger keinen Boden gutmachen konnten. Leider trat Aufbau Entwurf nicht an; die Spiele wurden mir 0:3 als verloren gewertet.
Der 6. Spieltag findet am 02.02.2015 statt. Vorher, am kommenden Sonnabend findet aber noch die Hallenmeisterschaft in Abtnaundorf statt.

05.01.2015 Zweite Runde gestartet
Der 1. Spieltag der 2. Runde wurde erfolgreich durchgeführt. Spitzrenreiter BSV Schönau II zieht weiterhin unangefochten seine Kreise. Auch der 1. FC Lok blieb diesmal ohne Punktverlust und festigte den 2. Platz. Turbine konnte im letzten Spiel gegen VSM Städtebau die ersten Punkte einfahren.
Die nächste Runde findet am 19.01.2015 statt.